rotes KreuzAus aktuellem Anlass und um unsere Informationen auch schnell an Sie als Eltern, Jugendliche und Sorgeberechtigte weiterzuleiten, richten wir diesen Beitrag ein.

Einerseits nehmen wir Ihre Sorge um eine mögliche Ansteckung sehr ernst und werden daher kein unkalkulierbares Risiko bei unseren Maßnahmen eingehen. Da wir aber keine medizimischen Fachleute sind, stützen wir unsere Aussagen beziehungsweise unsere Reaktionen zum Beispiel bei der Absage von Maßnahmen weitgehend auf offizielle Verlautbarungen von diversen Ministerien und medizinischen Institutionen.

 

Um sich selbst ein ausgewogenes Bild, abseites der Medienberichterstattung, von dem Ausmaß bzw. von den möglichen, vorsorglichen Hygienemaßnahmen zu machen, können Sie folgende Webseiten als Informationsquelle heranziehen:

 

Staatsministerium für Gesundheit und Pflege "Infektionsmonitor Bayern" HIER

Informationsseite des Robert Koch Instituts HIER

Nähere Informationen zur betroffenen Schulen und Kindertagesstätten HIER

Allgemeinverfügung des Ministeriums zum Besuch von Schulen und Kindertagesstätten HIER

Informationen des staatlichen Gesundheitsamtes Starnberg HIER

Informationen über die Thematik für gehörlose Menschen besonders in München und dem Umland HIER

Veröffentlichungen des Bayerischen Jugendrings zu allgmeinen Verhaltensregeln in der Jugendarbeit HIER

leider abgesagt
Aus aktuellem Anlass hat sich der Kreisjugendring und die Kommunale Jugendarbeit entschieden, folgende Veranstaltungen zu verschieben bzw. leider abzusagen:

 

- Jugendleitergrundkurs Teil 1 (20.-22. März) und Teil 2 (27.-29. März) 
- Fahrt zum Europapark (27.-29. März)
- Frühjahrsvollversammlung (24. März) unbestimmt verschoben!
- Mediencamp 1 (5.-10. April) und Mediencamp 2 (13.-17. April)
- alle Fahrten in den Pfingstferien

 Die Teilnehmenden werden individuell informiert.