Vollversammlung

Die 2. Frühjahrs-Vollversammlung des Kreisjugendrings Starnberg

am Mittwoch, den 14. April 2021

um 19.00 Uhr

wird wieder online stattfinden.

Auf Grund der aktuellen Lage werden wir für die 2. Frühjahrsvollversammlung 2021 wieder eine online Versammung abhalten.

Es würde uns sehr freuen, wenn sich wieder möglichst viele Delegierte und natürlich auch sehr herzlich willkommene Gäste zahlreich anmelden würden.. 

 

Die benötigten Unterlagen werden hier stetig nach Fertigstellung veröffentlichen. Daneben werden wir aber auch wie gewohnt die aktuellen Tagesordnungspunkte mit entsprechenden Präsentationen online einspielen.

Sollten Sie / Ihr also Interesse haben, etwas über die Jugendarbeit im vergangenen, nicht einfachen letzten Jahr zu erfahren, dann schicken Sie uns einfach eine entsprechende Nachricht von Ihrer aktuellen Mail-Adresse aus. Der Zugangslink wird Ihnen dann vor der Versammlung entsprechend zugehen.

Es verspricht also eine äußerst aktuelle und interessante Veranstaltung zu werden, zumal es auch eine Nachwahl für einen Beistzer/-innen Posten geben wird. Hierfür sind die Vereine und Verbände aufgefordert, Ihre möglichen Kandidaten/-innen zu benennen.

Wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr Euch alle wieder online begrüßen zu können.

Euer KJR-Vorstand

 

 Die nötigen Unterlagen zur Sitzung:

  • Einladung 2. Frühjahrs-Vollversammlung 2021 HIER
  • Tagesordnung 2. Frühjahrs-Vollversammlung 2021 HIER
  • Delegiertenmeldung HIER
  • Delegiertenschlüssel HIER
  • Protokoll Vollversammlung 2021 HIER
  • Die Geschäftsordnung des KJR Sta HIER
  • Die Satzung des Bayerischen Jugendrings HIER
  • Jahresbericht 2020 HIER
  • Jahresplanung 2021 HIER
  • Jahresrechnung 2020 - Haushalt 2021 HIER
  • Datenschutzhinweise HIER
  • Einweisung in das Onlinetool Zoom HIER
  • Anleitung in das Abstimmungstool VotesUp! HIER

Bitte meldet Euer Teilnahme mit sämtlichen Kontaktdaten incl. aktueller Mailadresse in der Geschäftsstelle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

 Auf Grund von aktuellen Entwicklungen, hier noch eine wichtige Info für morgen: Als PDF HIER abrufbar


Sehr geehrte Damen und Herren,

 

liebe Delegierte und Freunde der Verbände,

bei der Vorbereitung unserer morgigen Vollversammlung ist Ihnen/Euch vermutlich schon aufgefallen, dass die Jahresrechnung 2020 (inkl. Prüfbericht), der Haushaltsplan 2021 sowie die Jahresplanung 2021 noch nicht bereitgestellt wurden.

Entgegen unserer Planung, konnten wir diese Unterlagen erst heute fertigstellen und wir konnten die Unterlagen damit nicht mehr rechtzeitig zur Wahrung der 14-Tage-Frist nach § 32 Abs. 2 BJR-Satzung bereitstellen. Aufgrund des Weggangs von Julia Boigner und der notwenigen Abstimmungen mit der BJR-Geschäftsstelle, hat sich vor allem die Aufstellung des Haushalts 2021 verzögert. Hier gab es erst in den letzten Tagen die finalen Klärungen. Wir wollten Ihnen/Euch keinen Haushalt 2021 vorlegen, welcher jetzt schon nicht mehr stimmt. Außerdem wirkt sich der Weggang von Julia Boigner sehr spürbar auf die Jahresplanung aus.

Zudem war der Zeitplan für die Jahresrechnung und die Prüfung generell sehr eng. Kleinigkeiten wie z.B. eine urlaubsbedingte Verzögerung bei Abstimmungen mit der Innenrevision des BJR, haben den Prozess verzögert. Dem Vorstand war bewusst, dass es mit der Jahresrechnung 2020 bei einer Vollversammlung im Februar eng wird. Wegen des Ausfalls unser Herbstvollversammlung in 2020, wollten wir aber zeitnah in 2021 eine Vollversammlung abhalten. Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen im Interesse des KJR gehandelt und bitten daher um Verständnis.

Unsere Vollversammlung findet morgen aber wie geplant statt und wir haben insbesondere mit den für den KJR sehr wichtigen Wahlen zum Vorstand und dem Bericht des Vorstands zu den Aktivitäten in Pandemiezeiten, wichtige und interessante Punkte auf der Tagesordnung. Die Punkte 5.2, 5.3, 5.4, 5.5 und 5.6 entfallen. Auch wenn einige von Ihnen/Euch nach fast einem Jahr Pandemie bestimmt genug Videokonferenzen hatten, bitten wir um rege Teilnahme. Die Wahlen zum Vorstand sind wichtig, um den KJR arbeitsfähig zu halten.

Für die Beschlüsse zur Jahresrechnung 2020 (inkl. Prüfbericht), zum Haushaltsplan 2021 sowie zur Jahresplanung 2021 (TOP 5.2, 5.3, 5.4, 5.5 und 5.6), berufen wir am 14.04.2021 um 19.00 Uhr zu einer virtuellen Vollversammlung ein, welche nur diese TOP zum Gegenstand haben wird. Wir bitten auch hier jetzt schon um rege Teilnahme mit Blick auf die Beschlussfähigkeit und um Verständnis, dass wir diesen zusätzlichen Termin brauchen, um formal korrekte Beschlüsse herbeizuführen. Voraussichtlich wird das nur ein sehr kurzer Termin. Die inhaltlichen Berichte gibt es schon morgen. Wir laden zu dieser Vollversammlung aber nochmal formal ein.

Da die die Jahresrechnung 2020 (inkl. Prüfbericht), der Haushaltsplan 2021 sowie die Jahresplanung 2021 aber heute schon fertig sind, stellen wir diese Ihnen/Euch natürlich schon jetzt zur Verfügung. Diese sind ab sofort unter http://www.kjr-starnberg.de/index.php/ueber-uns/vollversammlung abrufbar.

Mit freundlichen Grüßen

Claus Piesch

Vorsitzender